Looks Personal

Appreciate the small things of your life

Juni 09, 2014Joana TheBlondeLion

Hallo meine süßen Sonnenanbeterinnen :) Am Mittwoch war ich mit meinen Mädels im Kino bei der Ladies Preview von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" und der Film hat mich nicht nur im Kino emotional sehr mitgenommen sondern auch im Nachhinein noch stark nachdenken lassen. Deshalb werdet ihr heute von mir mal wieder einen Text lesen, der sich nicht nur mit den tollsten Schnäppchen beim letzten Shopping Haul oder der Frage, wie ich ein Teil am besten kombiniere beschäftigt, sondern mit den ernsten Dingen des Lebens.

Wenn man im Film und auch im täglichen Umfeld sieht, wie schnell sich das Leben um 180° ins Negative wenden kann, beginnt man sich Gedanken über die einfachen Dinge im Leben zu machen. Wie das Leben mit uns spielt und wie wir das Beste daraus machen können.
Und ja, sogar mit meinen 19 Jahren kann ich schon sagen, dass das Leben ein einziges Auf und Ab ist. Auch die tiefen Täler gehören dazu und nur wenn man lernt, auch in solchen Momenten ein positives Grundgefühl zu schaffen, hat man die Kraft das Tief zu überwinden. Aber wie schaffe ich ein positives Grundgefühl? Wie lerne ich die kleinen Dinge im Leben zu schätzen und so mit wenig glücklich zu sein?
Was fokussieren wir doch teilweise absolut unrelevante Dinge und übersehen so die kleinen Wunder, die unser Leben uns jeden Tag zu bieten hat. Vielleicht sollte man einfach mal damit beginnen, über das glücklich zu sein was man hat. Glück bedeutet nicht, tausende Designertaschen im Zimmer stehen zu haben, auch wenn andere das als ihr Glück uns vorgaukeln möchten.
Vorallem manche Instagram Accounts, die andauernd die neusten teuren Designerteile posten, lassen Neidgedanken aufkommen und auf einmal sind wir nicht mehr mit dem zufrieden, mit dem wir doch immer glücklich waren. "Wieso hat sie das und ich nicht? Ich will das auch!" - eine sich immer enger drehende Spirale, die einem vielleicht ein tolles Taschenrepertoire beschert, aber uns noch lange nicht wirklich glücklich macht. Wir wollen mehr - immer mehr von diesem kurzen Glücksrausch durch den Konsumwahn. Der kleine Finger wird entgegen gestreckt; aber nein, wir wollen gleich die ganze Hand. Ist der kleine Finger - bildlich für die kleinen und für uns doch so selbstverständlichen Dinge im Leben - nicht genug, dass wir uns grundsätzlich damit zufrieden geben und glücklich darüber sein können? Ja auch mich macht das Gefühl, sich vom lang ersparten Geld eine teure Tasche zu kaufen glücklich. Allerdings sollte dieses Luxus-Glückgefühl durch mehr und mehr Konsum nicht zum Standard werden, sondern die Kirsche auf dem Sahnehäubchen bleiben.
Essentielles Glück hat nämlich nichts mit Konsum zu tun. Beim Versuch Glück durch Konsum zu erkaufen, geht das mit dem nötigen Kleingeld eine Zeit lang gut. Aber spätestens wenn uns ein Schicksalsschlag erreicht, öffnet sich ein großes schwarzes Loch, welches nicht mehr durch das Luxus-Glücksgefühl beseitigt werden kann. Die Bandbreite vorallem an prominenten Beispielen, die sich stets ihr Glück mit Geld erkaufen konnten und in der kleinsten persönlichen Krise dann im endlosen Drogensumpf aus Verzweiflung versinken ist groß.  Um in solchen negativen Momenten das Licht am Ende des Tunnels zu sehen, ist alles Geld der Welt egal und die Erinnerung an die kleinen glücklichen Momente im Leben muss für ein positives Grundgefühl wieder in den Vordergrund treten.
Essentielles Glück bedeutet für mich, das Leben wertzuschätzen. Mit einem positiven Grundgefühl in den Tag zu starten. Ein Lächeln anderen zu schenken, auch wenn sie dir keines zurückschenken. Die kleinen Aufmerksamkeiten anderer als große Taten zu sehen. Froh darüber zu sein, dass es uns gut geht und wir Zeit haben uns über so etwas Gedanken zu machen. Aus schlechten Tagen, immer noch das Beste machen. Daran glauben zu können, dass auch das tiefste Tal Sonnenstrahlen abbekommt und es immer wieder bergauf geht.
Möglichkeiten die kleinen Geschenke des Lebens als Glück zu schätzen gibt es viele. Ich führe - leider eher unregelmäßig - ein Glückstagebuch. Jeden Tag wird eine Kleinigkeit notiert, die mir an diesem Tag ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat. Ein Kompliment der Arbeitskollegin, eine schöner Abend mit Freunden, ein "Ich liebe dich", ein von Herzen kommender Kommentar von euch,... An positiven Tagen fällt so etwas immer einfach, aber ich lernte dadurch auch an schlechten Tagen immer einen kleinen Funken Positives aus dem Negativen herauszufiltern. Und glaubt mir, so lernt man zu schätzen, wie glücklich einem die einfachen Dinge im Leben machen können.
Mich würden eure Meinungen zu dem Thema brennend interessieren! 


I'm wearing
Kimono - Stradivarius
Blouse - H&M
Pants - Zara
Bag - Zara
Necklace & Sandals - H&M
Watch - Michael Kors
Rings - Forever21 & H&M

You Might Also Like

17 Kommentare

  1. Sehr schöner Beitrag!
    Mit einem tollen Text und schönem Outfit. :)

    Liebe Grüße
    Jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Echt schöner Post! (:

    LG Toni ♥

    http://whitelovex.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Als bekennender Kimono-Fan gefällt mir dein Look wirklich sehr!

    xx Sarah

    ww.sarahvonh.com

    AntwortenLöschen
  4. tolle farbkombi :-) der kimono von stradivarius sieht wahnsinnig toll aus

    AntwortenLöschen
  5. Wow ein richtig schönes Outfit! Total hübsch!! Der Oversized-Cardigan steht dir echt gut und die Farbe passt perfekt zu deinen blonden Haaren!!:)

    Würde mich freuen, wenn du mal auf meinem Blog (www.mielleloves.de) vorbeischaust und wir uns gegenseitig via GFC folgen! Ich hab schonmal den Anfang gemacht..:)

    xoxo

    www.mielleloves.de
    www.mielleloves.de

    AntwortenLöschen
  6. Vermutlich ist jeder selbst und die eigene Einstellung für das Glück verantwortlich.
    Manchmal reicht es schon die fünfe gerade sein zu lassen.
    Klar macht mich eine neue Tasche happy, aber Glück ist anders.
    Glücklich ich, wenn es meinen Lieben und mir einfach gut geht.
    Wenn wir einen schönen Tag verbracht haben oder ich ein Ziel erreicht habe.
    Es gibt so viele nicht Konsum getriebene Momente...
    Ich könnte Stunden weiter schreiben :)
    PS: Tolles Outfit - gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe deine schönen Outfits einfach!
    Hab einen wundervollen Tag, Süße!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Super schön :)
    Ich mag die Bluse super gerne :)

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star // BlogLovin //
    Instagram // Faceboook

    AntwortenLöschen
  9. Du hast absolut Recht!!!! So ein kleines Glücksbüchlein habe ich auch:o) Schreibe ich nur leider viel zu selten rein. Wenn ich es später durchschaue, freue ich mich immer und habe (Schande über mein Haupt) oft so viele schöne Momente vergessen...
    Den Taschenneid kenne ich auch:o) Aber im Endeffekt könnte ich ehrlich gesagt auch auf absolut alles verzichten, wenn ich es müsste. Viel froher bin ich, dass ich so einen tollen Mann hab (hihi) und zwei so süße Kinder. Die sind zwar oft sehr anstrengend, aber wenn man ein "Mami, schön dass du da bist" hört und dazu ein feuchtes Küsschen bekommt, habe ich garantiert keine Tasche im Kopf;o)
    Ganz liebe Grüße,
    Kirsten

    http://www.thedressbakery.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. wow du siehst hammer aus. ein wirklich gelungenes frühlings/sommer outfit! so leicht mit der bluse und lässig mit den flachen schuhen. toll!

    www.schweizer-fashionmama.blogspot.ch

    Schweizer Fashionmama on Bloglovin

    AntwortenLöschen
  11. wow, wieder ein wunderschönes Outfit :) Wir sind immer noch ganz angetan von dem tollen Kleid aus dem letzten post :)

    Liebe Grüße,
    Jules von today is

    PS: zusammen mit Jochen Schweizer verlosen wir gerade einen Kurztrip :)
    http://todayis.de/gewinne-einen-kurztrip-mit-uns-und-jochen-schweizer/

    AntwortenLöschen
  12. Tolles mädchenhaftes Outfit :) Die Jacke hat einen schönen Pinkton.
    Liebste Grüße Kristina
    http://thekontemporary.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. kimono und die bluse sind wunderschön! echt hübscher look :)


    Liebe Grüße,
    nicole

    P.S. Auf meinem Blog gibt es ein Gewinnspiel! Man kann einen wunderschönen Estée Lauder Lippenstift im Wert von 30 Euro gewinnen! Schau mal vorbei: Hier geht's zum Gewinnspiel

    AntwortenLöschen
  14. Erstmal ein tolles Outfit, ich liebe dein Top! Deine Worte zu dem Thema finde ich super und kann ich auch größtenteils bestätigen. Ich habe mich sehr viel mit diesem Thema beschäftigt aus persönlichen Gründen und um "große" Entscheidungen zu treffen wie: Was will ich erreichen, wozu ist mein Leben da, wo möchte ich Leben und wie möchte ich Leben. Ich denke es ist wichtig sehr frei zu entscheiden und unabhängig zu sein. Sobald man sich zu sehr in vorgegebene Dinge hineinquetscht umso schneller wird man unglücklich. Man muss jeden Tag als einzelnes sehen und schätzen lernen und vielleicht sind die Dinge die uns passieren ja gar nicht so klein wie wir immer denken. Sie sind einfach nur gerade nicht das große Ziel an dem wir vllt. schon die ganze Zeit arbeiten aber am Ende führen sie uns dorthin. Und wenn man einmal glücklich ist passieren so viele tolle Dinge und man zieht immer mehr Glück an. Diese Tiefs sind ja nur dazu da damit wir dazu lernen und für spätere Situationen gewappnet sind. Ich bin auch der Meinung, dass man alles schaffen kann, alles im Leben möglich ist man muss nur daran glauben. Und nicht nur so ein bisschen sondern jeden Tag und immer. Dann kommen immer mehr Situationen die einen darin bestätigen :)

    Liebe Grüße und einen schönen Abend ♥
    http://celebritiesandfashionnews.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. Super schön!
    Die Farben stehen dir ausgezeichnet :)

    Liebe Grüße
    Jessy♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar von euch, egal ob liebe Worte oder konstruktive Kritik - Danke ♥ Ihr seid alle ein großer Teil von TBL!
Wenn ihr irgendwelche Fragen habt, dürft ihr sie mir natürlich gerne stellen - am Besten bin ich über Mail zu erreichen.

Feel free to comment in german or english, i love to read every comment of you ♥ Thanks for your kind words and constructive criticism - you are all a huge part of TBL!
If you have any questions, don't hesitate to ask them here or via email.