Lifestyle Personal

Dinner in the dark - Mein Mydays Erlebnis

September 24, 2014Joana TheBlondeLion

Hallo meine Lieben! Eigentlich wollte ich euch diesen Post schon am Montag zeigen, allerdings habe ich aktuell noch kein WLAN in der neuen Wohnung und musste auf Starbucks WLAN heute als Notlösung ausweichen :D Wie vielleicht einige von euch schon wissen, wohne und studiere ich seit Montag jetzt in Stuttgart. Dementsprechend viel muss natürlich in den ersten Tagen geregelt werden…

Nun soll es aber um meinen Sonntag gehen. Einen Mydays Gutschein habe ich ja vor ein paar Monaten selber verlost, bisher hatte ich aber noch kein Mydays Erlebnis selbst. Nun ging es am Sonntag für meinen Freund und mich nach Freiburg zum „Dinner in the dark“. Vorab kann ich es schon mal jedem total empfehlen! Es war so ein tolles und vorallem witziges Erlebnis :)

Mir war ja klar, dass es dunkel sein wird, aber ich dachte „Naja Essen wird ja schon noch irgendwie gehen". Allerdings habe ich die komplette „Schwärze“ etwas unterschätzt und das ganze ist ziemlich witzig geworden. Zuerst darf man sich aussuchen ob man Fleisch, Fisch oder Vegetarisches Menü möchte. Wir haben uns beide für die Fleisch-Variante entschieden - was genau auf unsere Teller kam wussten wir natürlich nicht. Von unseren blinden Kellnerinnen, die im Gegensatz zu uns und den 20 anderen natürlich super klar kamen und eine große Hilfe waren, wurden wir in ein wirklich komplett schwarzen Raum geführt und platziert.

Nun ging es los. Schon allein das Einschenken meines bestellten Wassers war eine riesige Herausforderung, damit keine Überschwemmung auf dem Tisch passiert. Dank dem Tipp unserer Kellnerin, den Finger an den Glasrand zu halten bis man Wasser spürt, hat es aber dann geklappt.
Anschließend gab es eine leckere Vorspeise - die man im Teller natürlich erst mal suchen musste. Cherrytomaten und Mozzarellakügelchen im Dunkeln aufzuspießen ist ganz schön schwer. Öfters kam da eine leere Gabel zum Mund. Dazu gab es noch einen Salat und eine Quiche.
Auch beim Hauptgericht war ich jedes Mal erstaunt, als beim Fleischschneiden dann ein VIEL zu großes Stück (ungefähr das halbe Steak) an der Gabel hing. Man kann im Dunkeln einfach nichts einschätzen. Vorallem wenn der Teller leerer wird gestaltet sich das Suchen des Essens darauf sehr schwer ;)
Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise wurden am Ende bei Licht dann nochmal vom Koch genauestens aufgelöst und es war wirklich alles sehr lecker und top zubereitet. Die 50€ pro Person lohnen sich also wirklich, denn man bekommt ein super 3-Gänge Menü, ein Hör- und Fühl-Theater nebenher und unglaublich viel Spaß (ihr wollt lieber gar nicht wissen, wie wir lachen mussten, als wir bei Licht sahen, was alles vom Teller auf dem Tisch gelandet ist haha).

You Might Also Like

15 Kommentare

  1. Das wäre ja leider überhaupt nichts für mich =D Krimidinner, Dinner unter Wasser etc. bin ich voll dabei. Aber in the dark, da bin ich zu ängstlich für. Haha aber freut mich, dass es dir Spaß gemacht hat.

    www.missysworld.com

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich nach einem tollen Erlebnis an!

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich GENIAL an! Ich würde das auch total gerne mal ausprobieren! :)

    Liebe Grüße,
    Sara.

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt klasse und nach jeder Menge Spaß!

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

    AntwortenLöschen
  5. Ahh wie cool! :) Klingt total spannend. Stelle mir das auch mega ungewohnt vor nichts zu sehen. Da weiß man ja gar nicht wo auf dem Teller noch was drauf ist... ^^

    War das der Gutschein, den du bei meinem Gewinnspiel gewonnen hast?

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt echt total witzig :D Ich würde das auch super gerne mal machen. Einen Gutschein für ein Krimidinner habe ich auch noch, aber sowas im Dunkeln steht definitiv noch auf meiner To-Do-Liste
    Liebe Grüße,
    Elli
    http://helloelli.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Klingt ja richtig witzig :D
    Was studierst du denn, wenn ich fragen darf?:)

    www.redlipsandblueberries.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. So was würde ich auch super gerne mal machen - spannendes Erlebnis! :)

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt ja echt witzig :) Konntest du dafür meinen Gutschein einsetzen?

    Liebste Grüße aus Berlin
    Romi
    Mein Fashion & Style Blog romistyle.de

    AntwortenLöschen
  10. hallo :) wir feiern gerade das 2jährige Bestehen unseres Blogs und machen deshalb eine Blogvorstellung! Wir würden uns freuen wenn du auch daran teilnehmen würdest :)

    young blood

    AntwortenLöschen
  11. Hihi, cool!!!! Das klingt superlustig:o) Schön, dass es auch noch so gut geschleckt hat!!
    Liebe Grüße und viiiidl Glück in der neuen Stadt:o)
    Kirsten

    Ps.: Ist dein Freund auch in Stuttgart?

    http://www.thedressbakery.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. Ich wollte das auch schon immer mal machen. Ich bekomme meinen Mann nur nicht dazu... :D
    Muss ihn noch mal ausgibig überreden.
    Schönen Freitag wünsch ich. :)

    AntwortenLöschen
  13. Klingt echt total spannend :D Mich würde das auch reizen, aber mein Freund ist sehr wählerisch beim Essen & will lieber sehen was er isst :D

    AntwortenLöschen
  14. Das hört sich so, so cool an!
    Freut mich, dass du den Gutschein so gut verwenden konntest (ich gehe mal davon aus, dass du eine der Karten von dem Gutschein bezahlt hast, den du bei mir gewonnen hattest?). :)
    xx

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar von euch, egal ob liebe Worte oder konstruktive Kritik - Danke ♥ Ihr seid alle ein großer Teil von TBL!
Wenn ihr irgendwelche Fragen habt, dürft ihr sie mir natürlich gerne stellen - am Besten bin ich über Mail zu erreichen.

Feel free to comment in german or english, i love to read every comment of you ♥ Thanks for your kind words and constructive criticism - you are all a huge part of TBL!
If you have any questions, don't hesitate to ask them here or via email.