8 Überlebenstipps für die Souks in Marrakesch - Angemessene Preise und Verhandeln

by - März 17, 2018

Überlebenstipps auf den Souks Marrakesch Souks verhandeln Orientierungspreise Souks Was sind angemessene Preise auf dem Souk Gewürze Lampen Tee Teppiche Teller Bestickte Korbtasche Schuhe

Was habe ich auf den Souks von Marrakesch gekauft? Was sind angemessene Preise für die typischen Dinge? Welche „Verhandlungsstrategie“ führt zum Erfolg? Nachdem ich Nadine in Marrakesch erstmal das Preise runterhandeln beibringen durfte ;-) und ihr in meiner InstaStories-Umfrage auch fleissig Interesse an diesem Beitrag gezeigt habt, gibt es dieses Thema heute als 3. Teil der Marrakesch-Serie hier auf TBL.
Viel Spaß beim Lesen - vielleicht ist ja der ein oder andere hilfreiche Tipp für euch dabei, um keine überteuerten Souk-Mitbringsel zu kaufen. Die Erstpreise der Verkäufer sind in der Regel nämlich komplett überteuert, auch wenn sie euch aus europäischer Sicht günstig vorkommen. Verhandeln ist auf einem Souk euer gutes Recht und wird auch nicht verpöhnt, sondern von den Verkäufern erwartet.

Das nachfolgende Bild könnt ihr gerne auf Pinterest speichern, um euch den Artikel für später zu merken!
Überlebenstipps auf den Souks Marrakesch Souks verhandeln Orientierungspreise Souks Was sind angemessene Preise auf dem Souk Gewürze Lampen Tee Teppiche Teller Bestickte Korbtasche Schuhe

1. Angebot kennen

Unglaublich hilfreich ist es sich zu Beginn einen Überblick über das Angebot zu verschaffen. Wir sind erstmal viele Straßen abgelaufen und haben so herausgefunden, welche Teile überall verkauft werden, was die Qualität ist, welche Straßen eher außerhalb liegen und nicht so viel zahlende Touristen anziehen, ...

2. Zeige erst so spät wie möglich Interesse!

Am besten solltet ihr mit einem absolut uninteressierten Gesichtsausdruck durch die Souks spazieren. Nähert ihr euch zu offensiv einem Stand oder ist - wie bei mir in der Regel beim Shoppen - euch die Freude über ein schönes Teil am Gesicht abzulesen, wittert der Verkäufer sofort ein gutes Geschäft. Und nicht nur er, sondern auch seine Standkollegen nebendran. Das mussten wir am Anfang auch erstmal lernen.

Was hilft euch dabei? Definitiv eine dunkle Sonnenbrille! So konnte nämlich niemand sehen wo wir hinschauen und wir konnten ganz in Ruhe scannen ;-)

Übrigens solltet ihr euch unbedingt daran gewöhnen - allgemein überall in Marrakesch - euch nicht sofort auf Gespräche einzulassen, wenn ihr irgendwo vorbeigeht. Freundliches Kopfschütteln und weiter gehen oder ein "Non, merci" bzw. auf arabisch "La, Shokran" (wie auch immer man es richtig schreibt) hilft, allerdings ist euch auch niemand böse, wenn ihr einfach die Anlaberei ignoriert.

Überlebenstipps auf den Souks Marrakesch Souks verhandeln Orientierungspreise Souks Was sind angemessene Preise auf dem Souk Gewürze Lampen Tee Teppiche Teller Bestickte Korbtasche Schuhe

3. Abgelegene Straßen wählen und Wetter ausnutzen

Nachdem ihr nun das Angebot kennt und dank Sonnenbrille und Desinteresse noch nicht komplett genervt seid von den Souks, solltet ihr bewusst Straßen oder Stände aufsuchen, an denen nicht viel los ist. Warum? So kann der Verkäufer nicht einfach aus eurer „Verhandlung“ aussteigen und sagen - Gut, dann verkaufe ich es eben an jemand anderen. Nachfrage regelt das Angebot - dürfte jeder von uns aus der Wirtschaft kennen und die Souks funktionieren ebenso. Öfter haben wir ein Argument im Sinne von „Nobody else is here - we‘re your only customers so make a better price please.“ genutzt.

Eine andere Möglichkeit, die bei uns gut geklappt hat: das Wetter ausnutzen! Bei uns hat es Ende Februar an einem Tag mal geregnet und war ab und an sehr windig - höchste Zeit für Verkäufer unter freiem Himmel ihr Hab und Gut einzupacken. Bei uns war das z.B. auf dem Platz vor dem Café des Epices der Fall. Da ich auf der Suche nach ein paar geflochtenen Bast-Dekostücken war und ein Verkäufer gerade dort dabei war alles einzupacken, konnte ich so richtig gute Kombipreise verhandeln und er war glücklich trotz des Wetters wenigstens noch ein paar Sachen loszuwerden.

4. Kleine Scheine führen zum Erfolg

Eigentlich ein bekannter Tipp, aber er funktioniert immer. Habt nur kleine Dirham Scheine bei euch - am besten nur 50er, 20er und 10er. Gut ist es auch, wenn ihr euch bevor ihr an einen Stand läuft nur einen "Notgroschen" in den Geldbeutel legt, der genau eurem niedrigsten Zielpreis entspricht. Will der Verkäufer mehr, zeigt ihm euren Geldbeutel und sagt "sorry you see: I have only XX dirhams... Otherwise I have to look somewhere else...". Den Rest habt ihr entweder in einer Innentasche oder anderswo versteckt. Diese Strategie habe ich so gut wie an jedem Stand gemacht und war erfolgreich!

Überlebenstipps auf den Souks Marrakesch Souks verhandeln Orientierungspreise Souks Was sind angemessene Preise auf dem Souk Gewürze Lampen Tee Teppiche Teller Bestickte Korbtasche Schuhe

5. Fehler oder Probleme suchen

Bevor ihr euch nach dem Preis erkundigt, solltet ihr das Objekt eurer Begierde ausführlich mit unbegeistertem Blick nach Fehlern absuchen oder euch anderweitige „Probleme“ überlegen. Das sind die besten Verhandlungsargumente! Mit anderweitigen Problemen ist z.B. gemeint, dass ihr nach anderen Größen / Farben fragt (bei denen ihr gesehen habt, dass es sie nicht gibt) und dann die Enttäuschung nach der Verneinung als Verhandlungsargument nehmt, dass seine Ware nicht zu 100% euren Wünschen entspricht etc.

Beispiel: Meine bestickte Korbtasche hat mir aufgrund der Vorderseite mit Pompoms und „La Vie et Belle“ gefallen. Allerdings ist mir bei dem Exemplar dann auf der anderen - eigentlich nicht relevanten Seite - aufgefallen, dass die Bestickung dort teilweise kaputt war. Step 1: Verkäufer auf den Fehler aufmerksam machen - er meinte daraufhin die andere Seite ist doch in Ordnung, aber ich betonte, dass ich den Spruch auf der kaputten Seite mehr mag und das jetzt sehr schade sei. Step 2: Nach einem korrekten Exemplar fragen - gab es nicht, da er auf jeder andere Sprüche hatte. Step 3: Was ist dein Preis für diese kaputte Tasche? Er nannte schon ein guten Preis, aber nach meinen traurigen Bemerkungen, dass ich die Tasche ja nun selber reparieren müsste und er das auch berücksichtigen muss, fanden wir dann bei einem super günstigen Preis für die Qualität der Tasche zusammen.

Überlebenstipps auf den Souks Marrakesch Souks verhandeln Orientierungspreise Souks Was sind angemessene Preise auf dem Souk Gewürze Lampen Tee Teppiche Teller Bestickte Korbtasche Schuhe

6. Der richtige Preisansatz

Das Wichtigste an einer Verhandlung ist der Einstiegspreis, den ihr als Konter auf das Angebot nennt. Das Angebot des Verkäufers ist bei Touristen natürlich viel zu hoch - Augen verdrehen oder lachen ist hier ruhig erlaubt. Steigt bei eurem Konterpreis also ruhig VIEL zu niedrig ein - der Verkäufer wird darauf zwar erstmal empört reagieren und fragen „So what‘s your real price? That one was a joke“ - aber bei zu hohem Einstieg verspielt ihr euren gesamten Verhandlungsspielraum. Auf die Frage würde ich mit der Gegenfrage kontern, was sein „Guter Preis“ für das Teil wäre. So wird er euch schon einmal minimal entgegen kommen, allerdings ist der Ansatz immer noch gewollt viel zu hoch. Geht nun von eurem viel zu niedrigen Preis in kleinen Schritten nach oben. Allerdings solltet ihr immer euren Zielpreis im Kopf behalten und auch auf keinen Fall höher kaufen - jeder 2. Stand verkauft dasselbe also könnt ihr es auch wo anders versuchen.

7. Im Zweifel Abwinken und den Stand verlassen

Immer daran denken: gefällt euch ein Preis nicht, und habt ihr noch kein "Handshake" gemacht, könnt ihr den Stand jederzeit verlassen. Spätestens in dem Moment, wo das Geschäft droht flöten zu gehen, wird der Verkäufer euch nochmal einen besseren Preis hinterherrufen. Das Spiel könnt soweit treiben und erst in den Stand zurückkehren, wenn er auf euer letztes Angebot eingeht. Manchmal reicht auch schon ein enttäuschtes Hinlegen des Teils verbunden mit Kopfschütteln.

Überlebenstipps auf den Souks Marrakesch Souks verhandeln Orientierungspreise Souks Was sind angemessene Preise auf dem Souk Gewürze Lampen Tee Teppiche Teller Bestickte Korbtasche Schuhe

8. Good Cop Bad Cop

Das war am Ende unsere Taktik - der eine hat Interesse gezeigt und der andere hat versucht vom Gegenteil zu überzeugen („8€? Das ist die Kette doch niemals wert! In so einer Qualität kriegst du die sogar in Deutschland billiger!“- natürlich alles auf Englisch/Französisch damit es der Verkäufer mitkriegt). Wollte Nadine etwas kaufen, habe ich sie z.B. immer versucht zum Gehen zu überreden. Hat gut geklappt ;-)

Typische Souk-Käufe und ihre Preise

Überlebenstipps auf den Souks Marrakesch Souks verhandeln Orientierungspreise Souks Was sind angemessene Preise auf dem Souk Gewürze Lampen Tee Teppiche Teller Bestickte Korbtasche Schuhe

Bildquellen: eins | zwei | drei | vier | fünf | sechs | sieben | acht

Oben auf dem Foto seht ihr einige typische Souk-Mitbringsel und Orientierungspreise für eure Verhandlung - diese sind wie gesagt natürlich nur Orientierung und hängen total von der Qualität / Größe / ... ab. Aber dafür bekommt ihr ein Gefühl, wenn ihr vor Ort seid. Mit allen Dingen, die ich gekauft habe (könnt ihr in der Kostenübersicht mit Preis sehen) bin ich total happy und kann es kaum erwarten, die Korbtasche und die Schuhe im Sommer auszuführen.


Ich hoffe, dass ich euch mit meinem Beitrag im Souk-Dschungel etwas weiter helfen konnte. Falls ihr noch Fragen habt oder Artikelwünsche zu Marrakesch, schreibt mir diese gerne in die Kommentare oder per Mail!


Alle Marrakesch Beiträge findet ihr in dieser Kategorie.
Vielleicht interessiert dich auch:
- Kostenübersicht von Marrakesch
- Unsere 4 schönsten Riads
- Soon: Spa im La Sultana - meine Erfahrungen

You May Also Like

0 Kommentare

Hinweis: Mit dem Abschicken eines Kommentars, bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, E-Mail, Kommentartext sowie IP-Adresse und Zeitstempel deines Kommentars. Detaillierte Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung. Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar von euch, egal ob liebe Worte oder konstruktive Kritik ♥

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Impressum und Datenschutz

Auf den folgenden Seiten sind rechtliche Hinweise, Kontaktadressen sowie Informationen zum Datenschutz und zur Datennutzung zu finden.
Impressum
Datenschutzerklärung und Verarbeitungsverzeichnis