Food Lifestyle

[FOOD] Pizza mit Feigen, Ziegenkäse und Rucola

Oktober 29, 2013Joana TheBlondeLion


Eine weitere Sache, die ich am Herbst liebe, ist das gute Essen. Ein Kürbisfanatiker bin ich sowieso, aber neulich probierte ich etwas Neues aus: Eine selbstgemachte Pizza mit Feigen und Ziegenkäse. Pizzen, die süßen und deftigen Geschmack vereinen, mag nicht jeder - ich liebe sie! Inspiriert dazu hat mich im Vapiano eine Pizza mit Feigen, Rucola und Gorgonzola. Um den Belag etwas milder zu gestalten, habe ich statt Gorgonzola Ziegenfrischkäse benutzt, der wie sich herausstellte unglaublich super zu den Feigen passt!

A lovely side of Autumn is the delicious food. I decided to try something new, instead of the typical Autumn food pumpkin, and created a selfmade pizza with figs and goat cheese. I love the combination of a sweet and hearty taste on a pizza and the goat cheese fits perfectly to the figs.


Als Pizzateig könnt ihr entweder einen Fertigen nehmen, oder ihr macht ihn wie ich selbst.
500g Mehl mit 1,5 TL Salz mischen. 20g Hefe mit einem Teil von 300ml Wasser anrühren. Restliches Wasser mit 2 EL Olivenöl und der angerührten Hefe zum Mehl geben. Alles mischen und den Teig kneten, bis er nicht mehr klebt (oh ja Hefeteig klebt krass!). In einer zugedeckten Schüssel um das Doppelte aufgehen lassen. Wenn es schnell gehen muss, lass ich den Teig im vorheizenden Backofen aufgehen.

Nun gehts zum Belag:
Zuerst wird Tomatensauce auf dem Teig verteilt und anschließend dünne Mozzarella-Scheiben. Auf die Mozzarella-Scheiben legt ihr in Scheiben geschnittene Feigen. Nach Belieben verteilt ihr nun noch Kleckse von dem Ziegenfrischkäse auf dem Belag (ob es mit normalem Frischkäse auch schmeckt, müsste man testen).

Die Pizza kommt nun 20 Minuten bei 180° Umluft in den vorgeheizten Backofen. Anschließend könnt ihr sie noch mit Rucola und rotem Pfeffer dekorieren und würzen. Und das Beste zum Schluss: Genießen!

Was ist euer Lieblingsessen? Und falls ihr Inspirationen zu ausgefallenen Pizza Belägen habt - nur her damit ;)

Ingredients: Pizza dough (selfmade or bought), tomato sauce, 3 figs, 1 mozzarella, some goat cream cheese, for decoration some arugula and red pepper

Lay the pizza dough on a baking tray and spread some tomato sauce all over it until everything except the border is covered. Put thin cutted mozzarella slices on the tomato sauce and add sliced figs onto it. Add some splodges with goat cream cheese on the covering.

The pizza needs 20 minutes at 356°F/180°C in the pre-heated oven. If you want to, you can decorate your selfmade pizza with arugula and red pepper. And then: Enjoy it!



Vielleicht gefällt dir auch:

7 Kommentare

  1. Hört sich gut an und sieht echt lecker aus.

    Liebe Grüße
    Saskia
    My Style Room

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht auf jeden Fall lecker aus!
    Und es schmeckt bestimmt auch gut…

    Leider vertrage ich Feigen nicht so gut, muss da total aufpassen, denn sonst brennt es im Mund total :S

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star

    AntwortenLöschen
  3. ich mag italienische, aber auch asiatische Küche. Ich koche selber ein Mix aus asiatischer und europäischer Küche. In meiner Heimat, auf der Insel neben Japan, machen das alle :))))))
    LG, Xenia

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja super lecker aus! Jetzt habe ich Hunger :D

    AntwortenLöschen
  5. Yummi, das sieht wirklich gut aus! Ich bin immer skeptisch bei so gegensätzlichen Zutaten, aber vielleicht sollte ich es wirklich mal probieren. Das ist wie Gurken-Erdbeer-Salat - der soll ja auch großartig schmecken :D

    AntwortenLöschen
  6. maaaan sieht das lecker aus jetzt hab ich meeega hunger :D ♥

    http://www.chicchoolee.com/

    AntwortenLöschen
  7. mään auf pizza hätt ich jetzt auch bock haha >___<
    besonders selbstgemachte schmecken immer soo gut ;3
    lg ;**

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken eines Kommentars, bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast. Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar von euch, egal ob liebe Worte oder konstruktive Kritik ♥

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Impressum und Datenschutz

Auf den folgenden Seiten sind rechtliche Hinweise, Kontaktadressen sowie Informationen zum Datenschutz und zur Datennutzung zu finden.
Impressum
Datenschutzerklärung und Verarbeitungsverzeichnis