Wedding guest dress code

by - Mai 22, 2014

Irgendwie kommt es mir so vor als heiratet dieses Jahr jeder. Nicht dass das schlecht wäre, ich finde es super. Endlich hat man wieder Anlässe um nach schönen Kleidern und Schuhen Ausschau zu halten oder bereits vorhandene Teile im Kleiderschrank, mit denen man auf jeder anderen Party overdressed wäre, auszuführen.
An die letzte Hochzeit auf der ich war kann ich mich noch sehr gut erinnern - obwohl sie mittlerweile schon über 10 Jahre her ist (Hilfe - wie schnell vergeht die Zeit bitte?). Es war die Hochzeit von spanischen Freunden meiner Mutter in der Nähe eines schönen Städtchens namens Léon in einem riesigen weißen offenen Pavillon mitten im Pinienwald. Alles war mit weißen Tüchern, Volants und Lichterketten geschmückt - es war einfach rundum perfekt. Genau so sähe meine Traumlocation aus (ich pinne schon fleißig Inspirationen) - nur leider macht einem da in Deutschland schneller das Wetter ein Strich durch die Rechnung als im 35°C warmen sommerlichen Spanien.

Auch die Hochzeiten, zu denen ich dieses Jahr eingeladen bin, finden in den warmen Monaten Juni und Juli statt. Ein Kleid, auch bekannt als apricot farbener Plisseetraum, habe ich bereits und in wenigen Tagen seht ihr davon natürlich auch Fotos hier auf dem Blog. Als Inspiration für mich selbst und natürlich für euch, habe ich mal ein paar Kleider gesucht, die ich passend finde. Vielleicht sind ja auch einige von euch dieses Jahr Hochzeitsgast und suchen noch das passende Kleid? Und ich denke einige davon sind sicherlich auch perfekt für die bald anstehenden Abibälle geeignet.

Black dress with some colour pop
Ich persönlich bin kein Fan von schwarzen Kleidern auf Hochzeiten. Wenn man trotzdem am liebsten zum kleinen Schwarzen greift, sollte dies mit ein paar Farbakzenten aufgepeppt werden. Dafür habe ich euch mal ein How to wear mit einem schönen schlichten Kleid und dafür umso knalligeren Accessoires gemacht. Und ich muss euch gestehen, dass ich die R.Minkoff Tasche und die ASOS Heels am liebsten direkt kaufen würde!

Black dress LBD Yellow Neon heels sandals ASOS Rebecca Minkoff Mini Mac
Sandals - ASOS // Heels - Ted Baker // Black dress - Benetton // Black slim dress - H&M // Bag - Rebecca Minkoff
Regel Nr. 1: Niemals weiß! Auch wenn ihr weiße Kleider so liebt wie ich, ist diese Farbe an dem Tag für die Braut reserviert.
Regel Nr. 2: Niemals der Braut die Schau stehlen mit zuviel Ausschnitt, zu wilden Mustern, zu kurzen Kleidchen,...

Dresses in soft colours
Viel besser als schwarz gefallen mir nude, apricot und beige Töne und Pastellfarben. Vorallem zu leicht gebräunter Haut sehen diese im Sommer super aus und sie sind schlicht und passen zu allem und jedem. Ich versuche mich da auch immer mit meinem Freund farblich abzustimmen, damit auf Fotos ein stimmiges Bild entsteht.
apricot pastel rosé plissee maxidress dress wedding bridesmaid marriage
1 - WalG London // 2 - H&M // 3 - BCB // 4 - Suncoo // 5 - ebay or Sheinside
Dresses in bright colours
Wenn ihr passend zum Sommer lieber zu kräftigeren Farben greift, finde ich Blautöne oder auch ein schönes Fuchsia toll. Kommt ganz darauf an, ob ihr euch mit so einer Knallfarbe wohlfühlt und sie zu euch passt.

Die Länge des Kleides sollte je nach Hochzeit und eigenen Vorlieben gewählt werden - auf einer schicken Hochzeit, bei der man genau weiß jeder Gast kommt sehr edel ist ein langes Kleid z.B. aus einem fließenden Chiffon Stoff, sicherlich angebracht. Mein Konzept ist grundsätzlich: Kurzes Kleid + wenig Ausschnitt und beim langen Kleid darf es dann auch mal mehr sein, oder auch ein extravaganter Rückenausschnitt, da man von den Beinen ja nichts sieht.
colours orange fuchsia royalblue maxidress dress wedding bridesmaid marriage
1 - Nelly // 2 - Guess // 3 - Dry Lake // 4 - WalG London

Lasst mich doch wissen, wie ihr auf eine Hochzeit gehen würdet und welches Kleid euch am Besten gefällt?

You May Also Like

12 Kommentare

  1. Mein <3 schlägt für die Kleider in nude, apricot, beige und Pastellfarben!

    AntwortenLöschen
  2. Great tips! I love your colorful list :)
    Thank you for sharing your creativity !

    annasmirror.blogspot.com

    BLOG / FACEBOOK / LOOKBOOK


    AntwortenLöschen
  3. Ohhh, ich kann mich gar nicht entscheiden, alle Kleider sind wundervoll ♥


    Liebst
    Kathi
    P.S. hier gibt es ein großes Gewinnspiel . Ich würde mich freuen, wenn du teilnimmst. Gewinne unter anderem einen Gutschein von Fashion ID.

    AntwortenLöschen
  4. Gute Anregungen, ich bin auch bald Gast bei einer Hochzeit! Ich werde mich dann vermutlich für die mittlere Variante entscheiden.

    AntwortenLöschen
  5. the first and second set looks amazing dear! Have an amazing weekend.



    I AM ALSO ON: Instagram @kennydaily, Bloglovin and Facebook


    xoxo;
    What Kenny Hearts a Lifestyle Blog

    AntwortenLöschen
  6. die Kleider sind echt schöne gerade im Pastellton :3 ich geh dieses Jahr auch auf eine Hochzeit wollte unbedingt ein langes rotes Kleid tragen ^^

    AntwortenLöschen
  7. Super schöner Post. Die Ideen sind echt klasse. :)

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Style-Ideen :) Ich greife meistens auf den Hochzeiten zu schwarz oder Royal-blau zurück.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken eines Kommentars, bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, E-Mail, Kommentartext sowie IP-Adresse und Zeitstempel deines Kommentars. Detaillierte Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung. Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar von euch, egal ob liebe Worte oder konstruktive Kritik ♥

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Impressum und Datenschutz

Auf den folgenden Seiten sind rechtliche Hinweise, Kontaktadressen sowie Informationen zum Datenschutz und zur Datennutzung zu finden.
Impressum
Datenschutzerklärung und Verarbeitungsverzeichnis