Berlin featured

3 Berlin Breakfast Spots you shouldn't miss

September 21, 2017Joana TheBlondeLion

Travel Diary Berlin Frühstück Breakfast Spots Berlin Tipps Brunch Roamers mehr auf www.theblondelion.com

Seit ich vor 2 Jahren eine Zeit lang in Berlin gewohnt habe, habe ich die Stadt ins Herz geschlossen. Zum Leben dauerhaft ist sie mir zu groß, aber ich freue mich jedes Mal aufs Neue wenn ich wieder für ein paar Tage in die Hauptstadt zurückkehren kann.
Mittlerweile steht es bei mir bei Berlin Besuchen im Vordergrund, interessante Restaurantkonzepte und alternative Spots zu entdecken, die es so in Stuttgart nicht gibt. Auch beim letzten Berlin Trip schlenderten wir nur durch Viertel, aßen viel vietnamesisch und suchten uns jeden Morgen einen hippen Ort zum Frühstücken. Da ich bereits vor 2 Jahren über meine liebsten asiatischen Restaurants in Berlin (hier) geschrieben habe und diese immer noch meine Favoriten sind, möchte ich heute 3 interessante und vor allem unglaublich leckere Breakfast Spots zeigen.

Vielleicht läuft euch ja - wie mir beim Anblick des Essens - das Wasser im Mund zusammen und es ist was für euren nächsten Besuch mit dabei.

1. Tons of Avocado and Egg - Roamers, Neukoelln 

Travel Diary Berlin Frühstück Breakfast Spots Berlin Tipps Brunch Roamers Neukoelln mehr auf www.theblondelion.com

Avocado in allen erdenklichen Formen könnte ich ja zu jeder Tageszeit essen. Am liebsten habe ich sie allerdings auf einem guten Bauernbrot zusammen mit Ei. Genau das gibt es in Perfektion zusammen mit anderen Platten und Leckereien im Roamers mitten in Neukölln.
Das perfekte Essen für einen langen Shoppingtag, denn nach so einer Platte seid ihr erstmal ordentlich satt!

Pannierstr. 64, Berlin-Neukölln
Travel Diary Berlin Frühstück Breakfast Spots Berlin Tipps Brunch Roamers Neukoelln mehr auf www.theblondelion.com

2. Delicious fresh Bowls - My Goodness, Mitte

Travel Diary Berlin Frühstück Breakfast Spots Berlin Tipps Brunch My Goodness mehr auf www.theblondelion.com

Hier geht es super healthy zu! Kein Wunder, das My Goodness grenzt ja auch direkt an ein Cycling Studio an. Also wundert euch nicht, wenn einige Gäste mit riesiger Sporttasche neben euch sitzen ;-)
Das Café erinnert mich mit seinem nordischen Einrichtungsstil an Kopenhagen oder Stockholm.

Zum Essen gibt es sowohl Lunch als auch frisch zubereitete Smoothies, Smoothie Bowls und die beste Acai Bowl, die ich je gegessen habe, Acai Latte, ... Besonders cool fand ich, dass ihr jeden Smoothie der Karte auch als Smoothie Bowl bestellen könnt.

Brunnenstr. 24, Berlin-Mitte (nahe Bernauer Str. / Mauerpark)

3. Cakes and classic breakfast - House of Small Wonders, Mitte

Travel Diary Berlin Frühstück Breakfast Spots Berlin Tipps Brunch House of Small Wonders mehr auf www.theblondelion.com

Wer wollte nicht immer schonmal in einem Gewächshaus frühstücken? So wurde das House of Small Wonders zumindest eingerichtet und trift damit zu 100% meinen Geschmack. Überall sind Blumen, die Dekoration ist wild zusammengewürfelt aus Schaufeln, Paletten, Leitern, Blumenampeln, ... und ergibt doch ein stimmiges Gesamtkonzept, in demman sich direkt wohlfühlt.

Das House of Small Wonders bietet für mich das typische europäische Frühstück an, auch wenn es ursprünglich aus Brooklyn kommt. Müsli, Brote, Toast und Sandwiches, ...
Food Porn Tipp: ...

Dieser Spot ist recht beliebt - der eigentliche Frühstücksraum ist im 1.OG und unten an der Wendeltreppe warten meist einige Menschen auf einen Platz. Deshalb am besten direkt hochlaufen, oben mit eurem Namen anmelden und dann könnt ihr entweder nochmal eine Runde durchs Viertel spazieren oder unten warten bis ihr aufgerufen werdet. Wir mussten ca. 15 Minuten warten am Wochenende - mit mehr wie 2 Personen kann das durchaus länger dauern, da das meiste 2er oder 3er Tische sind.

Johannisstr. 20, Berlin-Mitte (zwischen Friedrichstr. und Oranienburger Tor)
Travel Diary Berlin Frühstück Breakfast Spots Berlin Tipps Brunch House of Small Wonders mehr auf www.theblondelion.com

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. they all look so good would love to visit!
    http://www.thestyletune.com

    AntwortenLöschen
  2. So ein schöner Beitrag. Vielen Dank für die Eindrücke. Klingt sehr lecker!

    Liebe Grüße und noch eine tolle Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

    AntwortenLöschen
  3. OMG, all these places look incredible!! The food photos are just to die for!

    Have a lovely day!
    xx Kris | https://dreamingofpink.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  4. I've seen House of Small Wonders a few times via Instagram over the past year and I'm SO keen to visit - definitely will should I ever find myself in Berlin soon! :)

    aglassofice.com
    x

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön! Die Läden sehen alle sehr gut aus!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken eines Kommentars, bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert hast. Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar von euch, egal ob liebe Worte oder konstruktive Kritik ♥

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Impressum und Datenschutz

Auf den folgenden Seiten sind rechtliche Hinweise, Kontaktadressen sowie Informationen zum Datenschutz und zur Datennutzung zu finden.
Impressum
Datenschutzerklärung und Verarbeitungsverzeichnis