Food

[FOOD] Vegan curry with chickpeas and pumpkin

Januar 11, 2015Joana TheBlondeLion

Vegan curry chickpeas pumpkin basmati rice http://theblondelion.blogspot.com/2015/01/food-vegan-curry-chickpeas-pumpkin.html

In letzter Zeit esse ich unglaublich gerne indisch. Genauer gesagt begann diese Liebe, als ich vor ziemlich genau das erste Mal in London richtig gut indisch essen war. Und genau seit dort habe ich auch niemals wieder einen richtig guten Inder gefunden, deshalb habe ich beschlossen, mich selbst mal an einem saisonalen Curry zu versuchen. Die Menge der Zutaten klingt vielleicht zuerst abschreckend, aber die Zubereitung ist schritt für schritt wirklich machbar und das Ergebnis dafür unglaublich lecker. Dazu ist das Ganze sogar noch vegan und auch ein Fleischesser wie ich kommt voll auf seine Kosten.
Die grüne Currypaste aus der Internationale Spezialitäten Abteilung im REWE kann ich euch übrigens wirklich empfehlen - dadurch kann man super einfach diese typische indische Schärfe in seine Gerichte bekommen.

Vegan curry chickpeas pumpkin basmati rice http://theblondelion.blogspot.com/2015/01/food-vegan-curry-chickpeas-pumpkin.html
Zutaten für 4 Personen Ingredients
2 Tassen Basmatireis 2 cups basmati rice
1/2 Hokkaidokürbis 1/2 hoccaido pumpkin
1 Dose Kichererbsen  1 can chickpeas
2 TL Curry Paste (ich hab die grüne aus Rewe)  curry paste
1 Dose Kokosnussmilch  1 can coconut milk
100g Spinat 100g spinach
1/2 Tassen TK Erbsen 1/2 cup frozen peas
3 Knoblauchzehen 3 cloves garlic
2 mittelgr. Zwiebeln 2 medium chopped onions
1 EL Öl 1 tbs oil
2 Tassen Wasser 2 cups water
 
Das Öl in einer großen tiefen Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin bei schwacher Hitze anbraten, bis sie weich sind und eine leichte Farbe haben. Währenddessen den Kürbis in kleine Würfel schneiden. Sobald die Zwiebeln durch sind, die Curry Paste (Menge gemäß Verpackung und Schärfewunsch) hinzufügen und unter ständigem Rühren kurz kochen. Anschließend Kürbis, Kichererbsen, Kokosnussmilch, Wasser und eine Prise Salz hinzufügen, zum Kochen bringen und bei niedriger Hitze zugedeckt für 35-40 Min kochen lassen, manchmal umrühren.
Währenddessen den Reis gemäß Packungsanweisung kochen. Der Kürbis sollte durch aber gabelfest sein und das Curry leicht dickflüssig. Falls es zu flüssig ist, einfach offen die Flüssigkeit ein paar Minuten rauskochen lassen. Anschließend Erbsen und Spinat hinzufügen und mit Basmatireis servieren.
 
Heat the oil in a large and deep pan and cook at a low heat the chopped onions and garlic until they're light coloured. Dice your pumpkin into small squares. As soon as the onions are cooked, add curry paste and cook the mixture and keep stirring. Afterwards add your pumpkin, chickpeas, coconut milk, water and some salt, boil it and let it simmer covered at a low heat for 35-40 mins (stir sometimes). Make the rice according to the instructions. The consistency of the curry should be thick, so let it cook down opened some minutes if its too liquid. Then add peas and spinach and enjoy with rice.
Vegan curry chickpeas pumpkin basmati rice http://theblondelion.blogspot.com/2015/01/food-vegan-curry-chickpeas-pumpkin.html

You Might Also Like

19 Kommentare

  1. Meine Liebe zu indischem Essen ist ebenfalls in England entfacht worden - meine Gastfamilie hat total oft indisch gegessen und es war einfach immer so lecker. Seit dem liiiiebe ich Chicken Curry, selbst hab ich mich aber noch die dran versucht, weil man oft einfach so viele Zutaten braucht, die man nicht daheim hat. Bei deinem Rezept ist das aber nicht so, das muss ich wohl mal nachmachen :)
    Alles Liebe u. einen schönen Wochenbeginn, Carina
    the golden avenue

    AntwortenLöschen
  2. wow das sieht lecker aus... lieben dank für das rezept, wird nächste woche ausprobiert :-)
    alles liebe
    christina
    http://christysworld88.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja lecker aus. *---*
    XOXO,
    www.honigbonbon.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht richtig toll aus!! Vielen Dank fürs Teilen!!

    Liebst
    ♘ www.sugarpopfashion.com ♘

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie lecker!
    Das muss ich unbedingt mal für meine Schwester kochen. ♥

    xoxo
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
  6. Boah das will ich jetzt sofort essen! Sieht richtig lecker aus und muss ich nachkochen! Yummy!

    www.missysworld.com

    AntwortenLöschen
  7. Hm, das sieht aber lecker aus! Wie der Zufall es so will, habe ich noch einen Kürbis zu Hause. Das wird nachgekocht!

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

    AntwortenLöschen
  8. This looks amazing - how delicious! I think I'll definitely try to make this sometime, seems like a dish I would love :) Thanks a lot for sharing the recipe.

    AntwortenLöschen
  9. Oh das sieht aber lecker aus - das wird definitiv mal nach gekocht!

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht ja 'mal super lecker aus!! *Q*

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  11. This meal looks utterly delicious! Now I feel as though a quick sandwich just won't do when I'm hungry and in a hurry tonight haha :)

    aglassofice.blogspot.co.uk

    x

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht wirklich wahnsinnig lecker aus! Die Kombination aus Kichererbsen und Kürbis kann ich mir sehr gut vorstellen!

    Liebste Grüße
    Diana
    www.styleflush.com

    AntwortenLöschen
  13. yummmmm!!!! thank you for sharing!
    http://sepatuholig.blogspot.com
    instagram.com/gracenjio

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht ja superlecker aus, ich liebe Currys dieser Art!

    AntwortenLöschen
  15. das sieht unglaublich lecker aus!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar von euch, egal ob liebe Worte oder konstruktive Kritik - Danke ♥ Ihr seid alle ein großer Teil von TBL!
Wenn ihr irgendwelche Fragen habt, dürft ihr sie mir natürlich gerne stellen - am Besten bin ich über Mail zu erreichen.

Feel free to comment in german or english, i love to read every comment of you ♥ Thanks for your kind words and constructive criticism - you are all a huge part of TBL!
If you have any questions, don't hesitate to ask them here or via email.