Food & restaurants in London

by - Januar 09, 2014


Ich hoffe meine London Posts gehen euch nicht schon auf die Nerven, denn ich möchte euch natürlich so viele meiner Bilder wie möglich zeigen! Wer weiß, vielleicht besucht einer von euch London auch bald und da sind - zumindest ist es bei mir so - ein paar Restaurant-Tipps große Inspirationen :) Heute gibts ein Mix aus Bildern von allen möglichen Restaurants, in denen wir waren. Wenn ich mir die anschaue, denke ich nur "Ohje Joana, wieviel hast du eigentlich gegessen?", aber ich finde gutes Essen gehört zu jedem Urlaub definitiv dazu. Im Urlaub sollte jede Diät egal sein und man sollte lieber das leckere Essen GENIESSEN - egal ob ein Salat oder ein richtig leckerer Burger.

Habt ihr eigentlich eine spezielle Ernährungseinstellung? Gibt es vegetarische/vegane Lions hier? Verzichtet jemand am Abend auf Kohlenhydrate? Oder ist jemand so ein Glückspilz, dass er einfach alles essen kann? Ich versuche mich grundsätzlich zwar gesund zu ernähren, aber gönne mir zwischen durch auch immer wieder etwas "Gutes", wie Pizza, Döner, Schoki, Kekse,... Diese ganzen Ernährungserfahrungen von anderen interessieren mich unglaublich und ich würde mich über eure Kommentare freuen (gerne auch mit Lieblingsessen - ich probier gerne Neues aus!) ♥

Da der Post riesig ist, hab ich ihn zusammengefasst. Klickt doch einfach unten auf "Read more..." um weiterzulesen :)



Neben unserem indischen Essen hat es uns in der "Gourmet Burger Kitchen" am Earl's Court noch super geschmeckt. Ich aß einen leckeren Butternut-Squash-Goat-Cheese-Chicken-Breast-Salad und mein liebster männlicher "Löwe" entschied sich für einen unglaublich leckeren Burger und Pommes mit bacon-sauce. Falls ihr nach London geht - eine riesige Empfehlung von mir für GBK! Gibt es übrigens mehrfach in England.

Ach die riesige Tomate auf dem Bild war übrigens die Ketchupflasche - wie super ist das denn?!
Da hat sich wohl noch ein Bild von einer glücklichen Joana, den Bauch voll mit leckerem Salat, hineingemogelt ;)

Oben seht ihr meine leckere Pizza von Princi in der Nähe der Oxford Street - perfekt dünn, leckere Pilze, netter Service,... Auch eine riesen Empfehlung von mir - italienisch geht immer ♥


Dass die Pubs in London wirklich wunderschön sind, habt ihr vielleicht ja schon in diesem Post gesehen. Viele bieten morgens ein englisches Frühstück an, was wir natürlich auch testen wollten. In "The Earl's Court Tavern" bekam man bei uns in der Gegend das beste Preis-Leistungsverhältnis. Und es war typisch Englisch: Baked beans, bacon, egg, sausages, grilled tomatoes & mushrooms... Schön mal die englische Frühstückskultur kennenzulernen, aber da bleib ich doch im Alltag lieber bei Porridge mit Früchten, selbstgemischtem Müsli oder Pancakes zum Frühstück.


Als wir im Covent Garden herumliefen (große Empfehlung! Unglaublich schönes Ambiente!) entschieden wir uns im Maxwell's essen zu gehen. Das Steak auf meinem Burger und die Suppe des Tages waren lecker, der gemischte Grillteller von meinem Freund war aber nicht wirklich etwas Besonderes für den Preis.

Ebenfalls im Covent Garden Market statteten wir Ladurée einen Besuch ab um eine Box voller Macarons zu kaufen. Seit ich die das 1. Mal in New York probiert habe, verstehe ich den Hype um die leicht überteuerten Teile (1.70 pound pro Macaron). Strawberry-Marshmellow und Chocolate sind meine Lieblinge!
Sogar im riesigen Topshop auf der Oxford Street gibt es Leckereien - Cupcakes, frozen yoghurt, smoothies,... Shoppen und essen gleichzeitig - ist das nicht ein Paradies?

You May Also Like

4 Kommentare

  1. Sieht alles lecker aus. Ich achte eigentlich auf gar nichts besonderes. Möchte meine Ernährung aber gerne gesünder gestalten.

    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  2. Ich find's total cool, dass du so viel über London schreibst:-) So kann man wenigstens über deine Bilder verreisen:-)
    Liebste Grüße
    Kirsten

    http://www.thedressbakery.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. hmm lecker :)
    Vorallem englisches Frühstück ist so lecker! :D Ist irgendwie voll mein Ding :)

    Liebe Grüße,
    Tania
    http://amovivorido.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. hey!
    wenn du grade in london bist, und mal hunger hast kann ich dir nur das „mildreds“ empfehlen. als ich da war, gab es vegane Burger, und das ist sehr praktisch, für jemanden der keine milchprodukte verträgt...
    genieße die zeit
    liebe grüße
    pauli

    AntwortenLöschen

Hinweis: Mit dem Abschicken eines Kommentars, bestätigst du, dass du die Datenschutzbestimmungen gelesen und dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden erklärst. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Website Name, E-Mail, Kommentartext sowie IP-Adresse und Zeitstempel deines Kommentars. Detaillierte Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung. Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar von euch, egal ob liebe Worte oder konstruktive Kritik ♥

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Impressum und Datenschutz

Auf den folgenden Seiten sind rechtliche Hinweise, Kontaktadressen sowie Informationen zum Datenschutz und zur Datennutzung zu finden.
Impressum
Datenschutzerklärung und Verarbeitungsverzeichnis